Einsätze

21.05.2022: Streifkollision auf der Ochsenstraße in Straßham verlief noch glimpflich

Um 16.05 Uhr wurden die Freiw. Feuerwehren Alkoven und Polsing am Samstag, dem 21. Mai 2022, zu einem Verkehrsunfall auf die Ochsenstraße kurz nach Straßham alarmiert.

Während der Anfahrt wurde den ausgerückten Einsatzkräften über Funk mitgeteilt, dass niemand eingeklemmt sein soll, die Lage vor Ort jedoch nicht eindeutig klar sei.

Im Grenzbereich der Gemeinden Wilhering und Alkoven war es zuvor bei einem Überholmanöver zu einer Streifkollision gekommen. Die beiden beteiligten Fahrzeuge kamen schlussendlich in einem Abstand von etwas mehr als 100 m zum Stillstand.

Eine mit ihrer Tochter im Auto befindlichen Frau hätte noch versucht, die Kollision durch Weit-Rechts-Fahren zu vermeiden, konnte aber eben zumindest die Streifkollision nicht mehr verhindern. Die Tochter blieb unverletzt, die Mutter wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die/der Fahrer/in des anderen Pkw wurde nicht verletzt.

Seitens der Feuerwehrkräfte – die Polsinger Einheit befand sich zuvor gerade bei der Hochzeit eines Feuerwehrkameraden – wurde unverzüglich die Verkehrswegsicherung in Angriff genommen, der Brandschutz sichergestellt sowie die Beteiligten betreut.

Nach den Vermessungsarbeiten wurde ein Fahrzeug mit Rangierroller zur Seite gestellt.

Das zweite Fahrzeug – ein Elektroauto – musste per nachgerückten Kran des Alkovener Kranfahrzeuges auf einen Anhänger gehievt und an gesicherter Stelle abgestellt werden. Der Bordcomputer gab zu verstehen, dass ein Schleppbetrieb zu unterlassen ist.

Nach Abschluss aller Arbeiten konnte der Unfalleinsatz um 17.53 Uhr beendet werden.

Von der Hochzeit zum Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.