Ausbildung

04.05.2020 → Kleingruppen-Ausbildung: Erster Schritt aus der Corona-Krise in Richtung Normalität

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie bedürfen wohl keiner näheren Erläuterung. Sie verfolgen uns seit nunmehr über mehrere Wochen. Seit Mitte März 2020 steht der Betrieb in der Feuerwehr abseits des Einsatzdienstes still → das änderte sich nun mit 4. Mai 2020. Mit Wirkung vom 4. Mai 2020 machen sich nun die Lockerungen in Hinblick auf den mehr …

05.03.2020: Schulung für Höhensicherung

Ausbildung

20.02.2020: Branddienstübung mit dem Flachsauger

Der Branddienst bzw. die Wasserversorgung war am Abend des 20. Februar 2020 Schulungsthema bei der wöchentlichen Donnerstagsübung der Feuerwehr Alkoven. Aufgrund der Tatsache des Vorhandenseins von zwei Tanklöschfahrzeugen kommt es zwar weniger häufiger vor, dass man neben den Löscharbeiten auch noch die Wasserversorgung aufbauen muss – bei größeren Einsätzen folgt Unterstützung auch benachbarten Feuerwehren –, mehr …

06.02.20: Branddienstübung mit Loop, Schlauchtragekorb und Co

19.05.2020: Personenrettung auf der Donau

Eine in der Brandstatt im Wasser treibende Person auf der Donau wurde der Landeswarnzentrale in Linz am Vormittag des 18. Mai 2020 gemeldet. Diese setzte daraufhin um 10.39 Uhr gemäß Alarmplan "Donau" die Feuerwehren Alkoven, Pupping, Goldwörth, Höflein und Ottensheim mit den Booten in Marsch. Zwischen der Brandstatt und Alkoven waren zuvor Arbeiter mit Mäharbeiten an der Uferböschung beschäftigt. Zwei Mann befanden sich dabei in einem kleinen Boot. Möglicherweise bedingt durch einen medizinischen Notfall stürzte ein Mann dabei plötzlich in die Donau. Den zweiten, im Boot befindlichen Mann gelang es, den ins Wasser Gestürzten zu erreichen und bis zum Eintreffen der

14.05.2020: Lkw-Bergung mit Kran in Scharten

Zu einem Berge-Assistenz-Einsatz für die Freiw. Feuerwehr Scharten wurde die Freiw. Feuerwehr Alkoven am Nachmittag des 14. Mai 2020 alarmiert. Die Schartener Wehr war zuvor lokal zu einer Lkw-Bergung gerufen worden. Bei einer Baustellenausfahrt grub sich ein aus einer Sackgasse ausfahrender Lkw so ein, dass das Fahrzeug aufsaß und an ein Vorankommen nicht mehr zu denken war. Aufgrund der platztechnisch fehlenden Möglichkeit für einen Seilwindeneinsatz entschied man sich, das Kranfahrzeug aus Alkoven unterstützend einzusetzen. Vor Ort wurde der Lkw per Kran im Heckbereich angehoben und auf festem Untergrund wieder abgestellt. So konnte die Bergung rasch erfolgreich abgeschlossen werden. Der Lkw-Lenker setzte seine

12.05.2020: Ein unterstützender Kran-Job am Friedhof

Am Alkovener Friedhof war am 12. Mai 2020 ein Baumschneideunternehmen aus Alkoven damit beauftragt worden, mehrere große Bäume am Nordrand des Friedhofs zu entfernen. Die Feuerwehr Alkoven wurde zusätzlich um Unterstützung ersucht, um die Arbeiten rascher und vor allem einfacher durchzuführen. Nach dem Fällschnitt des jeweiligen Baumes wurde das Gewächs im Anschluss aus dem Friedhof gehievt.

Die neuesten Beiträge

Welchen Bereich suchen Sie?

Blättern im Archiv (bis 12/2009)

Neue Kommentare

Besonderes / Markantes:

View All