InfoScreen News-Mix

17.12.2022: Zehn Taucher der FF Alkoven bei Taucherweihnacht 2022 in Aschach

Am Abend des 17. Dezember 2022 war Aschach an der Donau Sammelpunkt für die Feuerwehrtaucher der Freiw. Feuerwehr Alkoven. Dort wurde zum nunmehr 50. Mal das Weihnachtschwimmen für die Einsatztaucher ausgetragen. Auch die Feuerwehrtaucher haben ihr Ritual vor Weihnachten. Ob es nun Christbaumschwimmen oder Weihnachtstauchen heißt, der Hintergrund ist überall der Gleiche. Mit dem Versenken mehr …

Ausbildung

09. / 10.09.2022: Weiterbildung für die Taucher der Feuerwehr Alkoven im Attersee

Am Freitag, dem 9., sowie am Samstag, dem 10. September 2022, standen die Taucher der Freiw. Feuerwehr Alkoven am weiter entfernt liegenden Attersee im Ausbildungseinsatz. Grund dafür war eine Weiterbildungsveranstaltung der Landes-Feuerwehrschule. Bei großen Suchaktionen standen die Taucher der Feuerwehr schon mehrfach auch in der Region des Attersees begleitend mit anderen Froschmännern im Einsatz. Am mehr …

Feuerwehrjugend

Schnuppertauchen 2022 der Alkovener Feuerwehrjugend

Am 10. Juli 2022 war es soweit – das bereits zum Pfingstlager geplante und sehnsüchtig erwartete Schnuppertauchen gemeinsam mit der Tauchgruppe der Feuerwehr Alkoven konnte endlich durchgeführt werden. Auch der Wettergott meinte es trotz nicht ganz idealem Wetterbericht ganz gut, sodass bei etwas bewölktem aber ansonsten trockenem Wetter um 8 Uhr zum Ausbildungsgelände des Landesfeuerwehrverbandes mehr …

Einsätze

02.06.2022: Taucher-Einsatz → eine Person gerettet, eine Person ertrunken (Pucking)

“Taucheinsatz – Person ins Wasser gestürzt, Personenrettung, Kraftwerk Traun-Pucking” – mit diesen Einsatzstichworten wurden um 11.07 Uhr des 2. Juni 2022 die Feuerwehrtaucher des Stützpunktes 1, dem auch die Feuerwehr Alkoven angehört, nach Pucking im Bezirk Linz-Land alarmiert. Zusätzlich wurden auch Ansfelden, Hasenufer sowie die Wasserrettung in Marsch gesetzt. Bei Arbeiten im Bereich des Kraftwerkes mehr …

Einsätze

02.12.2021: Vermisster Fischer nach Taucher-Großeinsatz in Wilhering tot geborgen

Nachdem der erster Rettungseinsatz und folgende Taucheinsatz nach einem in Wilhering in die Donau gestürzten Fischer am Abend erfolglos eingestellt werden musste, wurde die Suchaktion am 2. Dezember 2021 fortgesetzt. Ein Großaufgebot an Tauchern des Stützpunktes 1 begann am Vormittag des 2. Dezember 2021 einen Großeinsatz. Unterstützt wurde dieser in der Erstphase von der Polizei, mehr …

Einsätze

01.12.2021: Personenrettung wird zum Taucheinsatz in Wilhering → Fischer vermisst

Um 15.31 Uhr des 1. Dezember 2021 wurde über die Landeswarnzentrale Vollalarm für die Feuerwehr Alkoven zu einer Personenrettung in Wilhering alarmiert. Ein Fischer soll zuvor in die Donau gestürzt und untergegangen sein. Zuvor wurden die Feuerwehren Ottensheim, Höflein und Wilhering um 15.18 Uhr zu einer Personenrettung bei der Donau alarmiert. Im Bereich der Innbach-Mündung mehr …

News-Mix

Taucherweiterbildung im Juli 2021 am und im Attersee

Am 10. und 11. Juli 2021 machten mehrere Taucher der Feuerwehr Alkoven Station in Weyregg am Attersee. Dort befindet sich das Ausbildungsgelände des Oö. Landes-Feuerwehrverbandes. Angesagt waren an diesem Wochenende mehrere Tauchgänge – die auch von zwei Froschmännern der Feuerwehr Eferding begleitet worden sind. Dabei geht’s um das Trainieren von Tauchgängen in größere Tiefen (bis mehr …

Ausbildung

Frischlings-Tauchgang 2021 für den Nachwuchs

Es war bereits der 25. April 2021, an dem sich eine kleine Einheit an Tauchern der Feuerwehr Alkoven zum Attersee auf den Weg machte, um dort in der Tiefe für die Tauchsaison 2021 zu üben. Normalerweise ist es das sogenannte “Antauchen”, dass dazu dient, das Wissen über den Tauchdienst gemeinsam mit vielen anderen Froschmännern des mehr …

Ausbildung

31.01.2021: Alkovener Froschmänner bei Übungstauchgang im Pichlinger See

Nach einer längeren, coronabedingten Pause startet langsam, aber sicher endlich auch der Ausbildungsbetrieb wieder. Drei Taucher der Feuerwehr Alkoven waren am Sonntag, dem 31. Jänner 2021, unter der Wasseroberfläche des Pichlinger Sees in Linz zu “Gast”. Das Feuerwehrsystem soll funktionieren wie immer, wenn es darauf ankommt. Aber seit bald einem Jahr ist Dank Corona fast mehr …