Einsätze

14.11.2020: Traktoranhänger stürzt über Böschung, Fahrzeug hält gerade noch

Ein Alkovener Feuerwehrmann fährt am Nachmittag des 14. November 2020 auf der B 129 in Richtung Eferding hinter einem Trakor mit Anhänger hinten nach. Plötzlich kommt dieser nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Anhänger stürzt über die Böschung, das Fahrzeug selbst bleibt noch gerade an einem Busch hängen …

Ein älter Mann war am Nachmittag des 14. November 2020 mit seinem Traktor samt Anhänger in Emling auf Höhe des Rübenplatzes auf der B 129 in Richtung Eferding unterwegs. Hinter ihm war ein Feuerwehrmann aus Alkoven mit seinem Auto in gleicher Richtung unterwegs. “Plötzlich kommt das Gefährt nach rechts von der Bundesstraße ab”, erzählt Sandro Hicka. “Der mit Rasensteinplatten beladene Anhänger stürzt daraufhin über die steile Böschung neben der B 129. Der Traktor wird durch Buschwerk vor dem Umsturz bewahrt, was wenige Meter davor nicht der Fall gewesen wäre …”

Nach der Alarmierung der Kollegen über die Krangruppe betreute der Feuerwehrmann den unverletzt gebliebenen Landwirt. Mit dem angerückten Kranfahrzeug wurde nach der einseitigen Sperre der B 129 der Anhänger wieder aufgerichtet. So konnte man mit dem Traktorgespann wieder auf die Straße fahren.

Im Anschluss wurde das beim Umstürzen Ladegut wieder auf den Anhänger verfrachtet. Damit konnte der Altbauer seine Fahrt nach Hause mit dieser Unterbrechung wieder unbeschadet fortsetzen.

Die Feuerwehr Alkoven stand von 14.29 Uhr bis 16.28 Uhr im Bergeeinsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.