News-Mix

Weißwurstparty, Maifest, Maibaumdiebe und Rekordversteigerung 2022

Nach einer langen Pause war das 1. Maiwochenende 2022 bei der Feuerwehr Alkoven wieder einmal im Zeichen einer Festlichkeit, zu der auch die Bevölkerung von Alkoven eingeladen war. Dank des Durchhaltens der Witterung wurde diese Einladung auch zahlreich angenommen und ein spannendes, aber auch arbeitsreiches Wochenende ging über die Bühne.

Vielleicht war der Beschluss zum Neubau des Feuerwehrhauses, der bei Avisierung des 30. April und 1. Mai alles andere als fix gewesen ist, ein kleines Vorzeichen oder ein positiver Ausblick für ein festliches Wochenende beim Feuerwehrhaus Alkoven.

Weißwurstparty

Eine Weißwurstparty am Samstagabend sowie ein Maifest sollten die Bevölkerung von Alkoven wieder einmal zur Feuerwehr bringen. Nach intensiven Vorbereitungsarbeiten für die Veranstaltung und etwas wackeligen Wetterprognosen ging jedoch am Samstagabend ein gut besuchter Abend über die Bühne, der musikalisch von den The Streethammers begleitet worden ist.

Entsprechend der geltenden Vorschriften war um 3 Uhr schließlich schluss mit lustig und der Barbetrieb schloss seine Pforten. Einige Gäste wären zwar vermutlich gerne ohne Pause in den Vormittag in den Frühschoppen geglitten, aber die zuständigen Feuerwehrleute waren für einige wenige Stunden Schlaf recht dankbar, bevor’s am Morgen mit den restlichen Vorbereitungen weiterging.

Galerie Festlichkeit

Maibaum”skandal” endet in Wohlgefallen

Ganz ohne Vorkommnisse sollten die Vorbereitungen für das Maifest dann aber nicht über die Bühne gehen. Ein “skandalöser” Diebstahl brachte vorübergehend eine geringfügige Unentspanntheit in das Organisationsteam. Denn: Dieses Mal hat nicht der Fuchs die Gans gestohlen, sondern die Landjugend Buchkirchen den Maibaum der Feuerwehr Alkoven. Tradition, wie sie gelebt gehört → wenn auch nicht unbedingt unser Maibaum hätte das Opfer sein müssen 🙂😉😃

Dank guter Verhandlungskompetenzen ist es gelungen, das Gewächs bei den Buchkirchnern wieder auszulösen. Sie brachten den Maibaum am Vormittag des 30. April 2022 wieder zurück zur Feuerwehr, wo er dann für seinen Auftritt am nächsten Tag vorbereitet worden ist.

Galerie Maibaumdiebe

Gut besuchtes Maifest

Das Maifest zeichnete sich ebenfalls mit sehr zufriedenstellenden Besucherzahlen aus. Zahlreiche Gäste machten sich nur nur einen gemütlichen Vormittag, sondern hielten es teilweise bis weit in die Nachmittagsstunden im Gelände des Feuerwehrhauses bzw. der Raiffeisenbank aus. Für die Kinder stand eine Hüpfburg sowie das (gesichterte) Maibaumklettern bereit. Alle Gäste wurden akustisch vom Musikverein Alkoven verwöhnt.

Gewaltige Maibaumversteigerung

Einen ungewöhnlichen Verlauf vernahm übrigens die Versteigerung des Maibaums. Ging diese durch jeweils 5-Euro-Gebote anfangs etwas schleppend voran, so ging es im weiteren Verlauf mit den Geboten stets nach oben.200, 300, 400, 500,- Euro. Und die Gebote gingen weiter. Wer nun glaubt, bei 800,- wäre Schluss gewesen, der irrt. Es wurde weiter eifrig geboten und gespendet. Auch bei 1.000 Euro war noch kein Ende. Auch nicht bei 1.500,-.Schlussendlich erbrachte der Maibaum 2022 eine Spende – also durch die immer wieder eingebrachten Gebote – von 1.930 Euro ein.Herzlichen Dank für alle Mitbieter und Gratulation an den neuen Maibaum-Besitzer!

Galerie Vorbereitungen

Danke

Herzlichen Dank an alle Besucher, die mit ihrer Präsenz die Festlichkeit zu einem Erfolg haben werden lassen. Intern gilt aber ein herzlicher Dank auch an unsere Feuerwehrleute sowie die Dorfgemeinschaft Straßham. Die vielen Helfer im Hintergrund waren ein Garant dafür, dass das Fest überhaupt hat ausgetragen werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.