ORF-Dreh / Foto: Kastner
News-Mix

02.12.2014: ORF-Drehtag bei der Feuerwehr

Ein Kamerateam des ORF sowie ein Redakteur waren am Nachmittag des 2. Dezember 2014 in Alkoven zu Gast und machten auch bei der Feuerwehr Alkoven Station. Normalerweise ist es Feuerwehrkamerad Hermann Kollinger gewöhnt, hinter der Kamera zu stehen. An diesem Tag stand er jedoch auf der anderen Seite der Linse. Anlass war eine Anregung des ORF für einen Portraitbeitrag über die Arbeit bei der Einsatzdokumentation. Neben Interview im Büro wurde mit Unterstützung einiger Kameraden auch der Einsatz bei einem Autobrand simuliert, die Doku-Arbeit beleuchtet und auch der Einsatzleiter über den Umgang damit befragt. Aufgeklärt wurde auch, dass Einsatzdokumentation weitaus mehr ist, als “nur” Öffentlichkeitsarbeit, sei es für die Beweissicherung, zur rechtlichen Absicherung, Unterstützung bei der Brandursachenermittlung usw.

Der Beitrag wird voraussichtlich nach den Weihnachtsfeiertagen österreichweit ausgestrahlt werden. Per 30. Dezember 2014 steht der Beitrag auf der TVThek des ORF.

Fotos vom “Making of”

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.