Einsätze

02.12.2021: Vermisster Fischer nach Taucher-Großeinsatz in Wilhering tot geborgen

Nachdem der erster Rettungseinsatz und folgende Taucheinsatz nach einem in Wilhering in die Donau gestürzten Fischer am Abend erfolglos eingestellt werden musste, wurde die Suchaktion am 2. Dezember 2021 fortgesetzt. Ein Großaufgebot an Tauchern des Stützpunktes 1 begann am Vormittag des 2. Dezember 2021 einen Großeinsatz. Unterstützt wurde dieser in der Erstphase von der Polizei, mehr …

Einsätze

01.12.2021: Personenrettung wird zum Taucheinsatz in Wilhering → Fischer vermisst

Um 15.31 Uhr des 1. Dezember 2021 wurde über die Landeswarnzentrale Vollalarm für die Feuerwehr Alkoven zu einer Personenrettung in Wilhering alarmiert. Ein Fischer soll zuvor in die Donau gestürzt und untergegangen sein. Zuvor wurden die Feuerwehren Ottensheim, Höflein und Wilhering um 15.18 Uhr zu einer Personenrettung bei der Donau alarmiert. Im Bereich der Innbach-Mündung mehr …

Einsätze

27.11.2021: Maisverlust auf der B 129 in Alkoven

Der größere Verlust von Mais war am Vormittag des Samstag, 27. November 2021, Anlass für die Alarmierung bzw. den folgenden Einsatz der Feuerwehr Alkoven. “Technischer Einsatz klein, verlorenes Ladegut in Höhe des Feuerwehrhauses” → mit diesen Alarmstichworten wurde die Feuerwehr Alkoven um 09.37 Uhr per Personenrufempfänger alarmiert. Der Lenker eines Traktors mit zwei Anhängern Mais mehr …

News-Mix

18.11.2021: Lockdown-Check bei der Feuerwehr Alkoven

Der mehrwöchige, mit 22. November 2021 startende, harte Corona-Lockdown war Anlass, den Ausbildungsabend der Feuerwehr Alkoven am 18. November kurzfristig abzuändern. Wie bereits bekannt, geht Oberösterreich aufgrund der hohen Corona-Infektionszahlen am 22. November 2021 neuerlich in einen harten Lockdown, der den heutigen Infos zufolge mindestens bis 17. Dezember 2021 andauern wird. Dies hat leider klarerweise mehr …

Einsätze

18.11.2021: Türöffnung mit Unfallverdacht in Straß

Über die Personenrufempfänger wurde die Freiw. Feuerwehr Alkoven um 13.15 Uhr zu einer Türöffnung mit Unfallverdacht nach Straß alarmiert. Der Samariterbund war zuvor zu einem Rufhilfealarm gerufen worden und hatte jedoch vor Ort keinen Zugang zur Wohnung im betreffenden Haus. Die Feuerwehr wurde zur Unterstützung alarmiert, die mit dem Rüstlöschfahrzeug und der Teleskopmastbühne anrückte. Da mehr …

Ausbildung

08.11.2021: Höhenretter versuchten vergeblich, Teamkameraden zu “retten”

Am Abend des 8. November 2021 stand bei der Höhenrettergruppe der Feuerwehr Alkoven einmal mehr ein Schulungsabend auf der Tagesordnung. Dieses Mal ging es um Standardvorgehen beim Retten einer Person. Da die Teilnehmerzahl an diesem Montag geringer ausgefallen ist, als sonst üblich, ließ sich der Leiter der Höhenrettergruppe Alkoven, Markus Hammer, dann ein spezielles Ausbildungsprogramm mehr …

Feuerwehrjugend

06.11.2021: Alkovener und Polsinger Jugendliche absolvieren Wissenstest

Einmal mehr war das Feuerwehrhaus in Hinzenbach am 6. November 2021 Austragungsort des Wissenstests des Bezirkes Eferding. Von den beiden Alkovener Feuerwehren nahmen insgesamt 10 Jugendliche teil. Der Wissenstest beinhaltet einen breit gestreuten Bereich aus dem gesamten Feuerwehrbereich bzw. auch Erste Hilfe Themen, deren Kenntnisse im Zuge dieser Prüfung abgefragt werden. Als Belohnung gibt’s in mehr …

Einsätze

05.11.2021: Küchenbrand im Hochhaus in Hartheim

Zu einem Brandverdacht in einem Hochhaus in Hartheim wurden die beiden Alkovener Feuerwehren um 19.14 Uhr des Freitag, 5. November 2021, alarmiert. Dieses Mal nicht über einen automatischen Brandmeldealarm, sondern direkt von einem Anrufer in der Landeswarnzentrale. Im 9-stöckigen Hochhaus des Gebäudekomplexes war in einer Küche im 3. OG. in Brand ausgebrochen. Während des Anrückens mehr …

Einsätze

05.11.2021: Höhenretter-Alarmierung zu Arbeitsunfall in Amesschlag / Oberneukirchen

Um 11.01 Uhr des 5. November 2021 wurden mehrere Feuerwehren – darunter auch die Höhenrettergruppe der Feuerwehr Alkoven – zu einer Personenrettung nach Amesschlag / Oberneukirchen im Bezirk Urfahr-Umgebung alarmiert. “Höhenrettergruppen benötigt, zwei Personen” waren neben der genauen Adresse die vagen Angaben. Zwei Männer waren in Amesschlag bei Dachdeckerarbeiten in einem Krankorb rund neuneinhalb Meter mehr …