Einsätze

22.08.2020: Türöffnung mit Unfallverdacht und Hunde im Raum

“Türöffnung mit Unfallverdacht, Achtung Hunde vor Ort” – das war um 21.13 Uhr des 22. August 2020 der Einsatzauftrag, den die Mitglieder der Feuerwehr Alkoven auf ihren Personenrufempfängern lesen konnten.

Ein Nachbar hatte sich in Straßham Sorgen um eine Dame gemacht, nachdem sie wie sonst üblich nicht auf sein Klopfen reagiert hatte. Über den Samariterbund wurde dann die Feuerwehr zur Türöffnung alarmiert.

Die Einsatzkräfte konnten schließlich über eine offene Balkontür im ersten Obergeschoß in die Wohnung einsteigen und wurden dort von drei größeren Hunden empfangen – glücklicherweise mit keinen bösen Absichten. Die Hunde wurden in einen Nebenraum verbracht und die Frau medizinisch inspiziert. Sie verblieb in weiterer Folge auch in der Wohnung und hatte nur tief geschlafen. So rückte die Feuerwehr nach etwa einer halben Stunde auch schon wieder ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.