News-Mix

24.08.2020: 100 mal im Liegen ein Leben gerettet

Wie man im Liegen auch noch ein Leben retten kann? Ganz einfach: mit einer Blutspende. Feuerwehrmitglied Manfred Mayr hat dies am 24. August 2020 inzwischen zum 100. Mal vollzogen!

Spätestens dann, wenn man einmal selbst auf eine Blutkonserve angewiesen war, ist man sich der Bedeutung derselbigen bewusst. Das System klappt nur dann, wenn sich auch eine entsprechende Anzahl an Spendern findet, die die lebensrettende Körperflüssigkeit dann auch noch anderen zur Verfügung stellen.

Manfred Mayr aus Straßham ist langjähriges Mitglied der Feuerwehr Alkoven. Auch er hat im Laufe seiner Einsatzkarriere schon viele Situationen miterlebt, wo nach einem schweren Unfall wohl mehrfach schon eine Blutkonserve für den Verunfallten erforderlich war. Umso selbstverständlicher ist es für ihn, das kostbare Gut auch zu spenden.

Zum 100. Mal im Liegen ein Leben gerettet.

Am Montag, dem 24. August 2020, hat Mayr zum 100. Mal (!) die Gelegenheit genutzt, wohl ein Leben im Liegen zu retten. Und dieses Jubiläum war uns dann schon Anlass genug, den tüchtigen Lebensretter auf mehrfache Art und Weise einmal vor den Vorhang zu holen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.