Einsätze InfoScreen

07.10.2022: Bergung eines festsitzenden 4-Achs-Betonmischwagens in Aham

Bei der Heimfahrt vom vorangehenden Einsatz kam die Besatzung des Kleinrüstfahrzeuges der Feuerwehr Polsing gegen 15.40 Uhr des 7. Oktober 2022 bei einem in Aham festgefahrenen 4-Achs-Betonmischers vorbei.

Bergungsversuche mit einem Traktor waren zuvor gescheitert. Über Funk verständigten die Polsinger Kameraden die Feuerwehr Alkoven, deren Mitglieder gerade von der Personenrettung am Donaudamm eingerückt waren. Das Kran- sowie das Rüstlöschfahrzeug rückten daraufhin zum Bergungseinsatz aus.

Auf einer Hausbaustelle hatte sich der Betonmischwagen festgefahren. Sowohl die Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges als auch jene des Kranfahrzeuges wurden daraufhin in Stellung gebracht und auch die entsprechenden Windenkeile eingesetzt.

Unter Mithilfe des Lastwagenlenkers gelang es somit rasch, den Betonmischer wieder auf die Fahrbahn zurückzuziehen. Während das Kranfahrzeug dann wieder abrücken konnte, wartete die Besatzung des Rüstfahrzeuges noch den zweiten Entladeanlauf ab, um notfalls eingreifen zu können.

Eine weitere Intervention war dann nicht erforderlich. Einsatzende war um 16.34 Uhr.

Die Feuerwehr Polsing rückte noch vor Eintreffen der Feuerwehr Alkoven wieder ab, da für sie ein Alarmierungsauftrag für auslaufenden Treibstoff zwischen Forst und Buchkirchen eingelangt war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.