Einsätze

31.05.2022: 3-fach-Bergung nach Unfall mit drei Achs-Beschädigungen /-teilverlusten in Hinzenbach

Mit dem Kranfahrzeug wurde die Freiw. Feuerwehr Alkoven um 17.19 Uhr des 31. Mai 2022 zu einem Assistenzeinsatz für die Freiw. Feuerwehr Hinzenbach auf die B 129 in Richtung Oberrudling alarmiert.

Dort war es zuvor zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw gekommen. Ein Fahrzeuglenker dürfte dabei in Richtung Hinzenbach fahrend kurz vor einer Bergkuppe auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Dabei kam es zur Streifkollision mit einem entgegenkommenden Auto. Dessen Vorderachse wurde beim Zusammenstoß teilweise ausgerissen.

Der Verursacher-Pkw erwischte in der Folge ein weiteres Auto, dessen Hinterachse schließlich bei dem Zusammenstoß ebenfalls ausgerissen worden ist.

Etwa 100 m nach der ersten Kollision kam schlussendlich auch das unfallauslösende Auto rechts in einem Feld stehen, ebenfalls mit ausgerissener Vorderachse.

Zur Unterstützung der Bergearbeiten wurde das Kranfahrzeug aus Alkoven alarmiert. Drei Abschleppfahrzeuge rückten an, denen jeweils ein Unfallfahrzeug direkt auf die Ladefläche gestellt werden konnte, um so einen schnellen Abtransport sowie möglichst rasche Freigabe der B 129 zu ermöglichen.

Nach etwas über zwei Stunden rückten die Alkovener Feuerwehrleute nach einem ordnungsgemäßen Hand-in-Hand-Einsatz mit den Hinzenbacher Feuerwehrkräften schlussendlich in Alkoven ein (19.25 Uhr).

Seitens der FF Alkoven waren fünf Kräfte mit Kranfahrzeug und Pickup in Hinzenbach.

Freiw. Feuerwehr Hinzenbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.