Einsätze

04.02.2011: Verbranntes Kochgut sorgte für Feueralarm

Per Alarmsirene und Personenrufempfänger wurden die Einsatzkräfte der Freiw. Feuerwehr Alkoven am 4. Februar 2011 um 16.27 Uhr – wie schon am Vortag während des schweren Verkehrsunfalls – zu einem Brandmeldealarm alarmiert. Einsatzadresse war dieses Mal das Institut Hartheim. Gleich beim Eintreffen teilte man in der Portierstelle mit, dass im Bauteil 3 Kochgut angebrannt sei und für die Auslösung verantwortlich war. So wurde der Bereich von insgesamt vier aktivierten Brandmeldern kontrolliert, die Erkundung beendet und der Einsatz abgeschlossen. Bereits um 16.50 Uhr waren alle Kräfte wieder eingerückt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.