Einsätze

21.01.2021: Dreiachs-Lkw-Bergung aus Feld in Hinzenbach

In die Gemeinde Hinzenbach wurde die Freiw. Feuerwehr Alkoven am Morgen des 21. Jänner 2021 über die Landeswarnzentrale in Linz alarmiert. Anlass war ein Assistenzeinsatz für die dortige Feuerwehr bei der Bergung eines Lkw.

“Lkw in Schräglage in Oberrudling” waren um 07.31 Uhr die Einsatzstichworte, die die Mitglieder der Personenrufempfängergruppe “Kran” zu lesen hatten. Einige Minuten später rückten das Kranfahrzeug als auch das Lastfahrzeug (Pickup) nach Hinzenbach ab.

Dort war zuvor ein Dreiachs-Lkw in einer Rechtskurve nach einem abschüssigen Straßenstück aufgrund von Straßenglätte nach links von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug kam schließlich erst nach einer längeren Morastfahrt in Schräglage zum Stillstand.

In enger Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Hinzenbach wurde im Anschluss beschlossen, für die Bergung des gleichen Weg hinaus zu wählen, den das Fahrzeug ins Feld hinein genommen hat. Sicherungsanschlagpunkte waren etwas schwierig zu finden, so dass man die Entscheidung traf, ersteinmal vorsichtig per eingeschertem Seilwindenzug (8 Tonnen → 16 Tonnen) des Kranfahrzeuges auf untergelegte Holzpfosten zu versuchen und dabei die Reaktion des Lkw zu beobachten.

Da sich dieser nach dem ersten Zug gleich in die korrekte Richtung mitbewegte, ohne dabei abzurutschen oder noch weiter in Schräglage zu geraten, konnte die Bergung auf diese Weise fortgesetzt werden bis das gesamte Fahrzeug wieder auf festem Untergrund stand.

So konnte der Lkw-Lenker seine Fahrt ohne Beschädigung fortsetzen und die Feuerwehrkräfte die Hilfeleistung erfolgreich abschließen. Um 09.19 Uhr war von einer sehr guten Zusammenarbeit geprägte Einsatz für die Feuerwehr Alkoven beendet, 15 Minuten später war dies auch für die FF Hinzenbach der Fall.

Freiw. Feuerwehr Hinzenbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.