Einsätze

07.08.2020: Pkw-Unfall Kreisverkehr B 129 → der nächste Lichtmast ist hin

Noch bevor der von einem Verkehrsunfall am 26. Juli 2020 beim B 129er Kreisverkehr zerstörte Lichtmast ersetzt werden konnte, wurde am späten Abend des 7. August 2020 dann schon der nächste gefällt…

Unter einem nicht ganz so guten Zeichen dürften derzeit die Lichtmasten am B 129-Kreisverkehr in Alkoven bei der Jet-Tankstelle stehen. Nachdem ein Pkw-Lenker am 26. Juli 2020 schon ein derartiges Beleuchtungsgerät außer Gefecht gesetzt hat (Einsatzbericht hier) und dieses noch nicht durch ein neues ersetzt werden konnte, fehlt seit dem späten Abend des 7. August 2020 jetzt der nächste Laternenmast.

So wurden die beiden Alkovener Feuerwehren um 22.53 Uhr des 7. August 2020 zu einem Verkehrsunfall eben im genannten Bereich alarmiert. Der unverletzt gebliebene Lenker gab an, er wäre von Alkoven kommend in den Kreisverkehr eingefahren und wollte in Richtung Bergham (Tankstelle) wieder ausfahren. Dabei kam das Auto über den Fahrbahnteiler, stieß gegen den Laternenmasten und fällte denselbigen.

Aufgrund der vorherrschenden Lage konnte die Feuerwehr Polsing rasch wieder einrücken. Seitens der Feuerwehr Alkoven wurde das Unfallfahrzeug nach Aufnahme durch die Polizei an der Tankstelle abgestellt. In Zusammenarbeit mit dem Bauhofleiter wurde im Anschluss wie schon am 26. Juli 2020 der Lichtmast durchgetrennt, um die weiteren, elektrischen Arbeiten zu ermöglichen.

Für die Feuerwehr Alkoven war der Einsatz um 00.11 Uhr beendet. Ob die Gemeinde nun Rabatt für gleich zwei neue Lichtmasten erhält oder nicht, ist unbekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.