News-Mix

Plättenhütte von Feuerwehr Alkoven generalsaniert

Unter völlig neuem Glanz erscheint seit kurzem die sog. Plättenhütte beim Innbach. Seitens der Feuerwehr Alkovenw wurde dieses mit drei Tonnen Holz und 500 Stunden Arbeitsaufwand komplett saniert.

Die Plättenhütte beim Innbach ist schon fast seit jeher ein Wasserdienstgebäude der Feuerwehr Alkoven, das entsprechend den Aufzeichnungen in der Chronik schon 1901 einmal feuerwehrmäßig erwähnt worden ist. Nach dem ersten, gescheiterten Versuch, eine Wasserwehr zu gründen kam das Thema in den 1930er Jahren wieder ins Gespräch. Seit dem ist die Feuerwehr in dem besagten Gebäude zu Gast und hat dort vor allem die Zillen eingelagert.

Das Gebäude hat inzwischen doch einige Jahre am Buckel und eine Sanierung war absolut notwendig, wollte man nicht riskieren, dass das Objekt irgendwann mal in sich zusammenstürzt. Zwar wurde im Laufe der Zeit ein Betonboden etc. eingezogen, aber bekanntlich besteht ein Gebäude auch aus Wänden und einem Dach.

Letzteres wurde bereits 2006 einmal erneuert bzw. entsprechend verspreizt. Ende Juli / Anfang August wurden nun an mehreren Tagen von Feuerwehrleuten ein ordentliches Stück Freizeit investiert, um alle Wände mit 3.000 kg Lärchenholz neu auszustatten. An die 500 Mannstunden sind dabei zusammen gekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.