Ölaustritt
Einsätze

01.10.2013: Hydraulikschlauch geplatzt -> Ab in den Kanal

Am Vormittag des 1. Oktober 2013 wurde die FF Alkoven seitens der Gemeinde Alkoven über einen geplatzten Hydraulikschlauch eines Lkw-Ladekrans informiert. Daraufhin wurde von einem im Feuerwehrhaus anwesenden Kameraden eine Einsatzgruppe mittels Personenrufempfänger alarmiert. Vor Ort zeigte sich die Lage durchaus ölig: Ein Hauptschlauch eines Lkw-Ladekrans war geplatzt, eine große Menge an Öl verteilte sich auf der Ladefläche, der Straße sowie im direkt neben dem Lkw befindlichen Kanal. Letzterer wurde mit einer großen Menge an Ölbindemittel abgeschottet, sodass nicht noch mehr Öl in den Kanal fließen konnte. Weiters wurden mehrere Meter an Ölfließ im Kanal ausgelegt, damit sich das bereits im Kanal befindliche Öl nicht weiter ausbreiten konnte. Als diese Erstmaßnahmen abgeschlossen werden konnten, wurde die Einsatzstelle der Polizei Eferding bzw. der Gemeinde Alkoven übergeben, welche sich um die Reinigung des Kanals kümmern bzw. diese veranlassen.

Fotos (von Michael Baumann und Markus Unter)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.