Brand in Schönering (Foto: Kolli)
Einsätze

15.04.2013: Assistenzeinsatz bei Wohnungsbrand in Schönering

Ab 03.39 Uhr standen die Feuerwehren Schönering und Edramsberg, ab 03.52 Uhr die FF Wilhering sowie seit 04.13 Uhr auch die FF Alkoven bei einem ausgedehnten Zimmerbrand in Schönering im Einsatz. Während die ersten beiden Wehren in diesen frühen Morgenstunden des 15. April 2013 zu einem Brandverdacht in einem mehrfach genutzten Gebäude direkt an der B 129 alarmiert worden sind, kristallisierte sich rasch ein ausgedehnter Zimmerbrand heraus. Die FF Alkoven wurde schließlich zur Assistenzleistung mit dem Atemschutzanhänger alarmiert. Bis ca. 07.00 Uhr wurden seitens der FF Alkoven die verbrauchten Atemluftflaschen der Einsatzkräfte wiederbefüllt. Ebenso wurden seitens der FF Alkoven in nicht betroffenen Wohnungen Co-Messungen durchgeführt. Da diese jedoch noch bis zu 60 ppm Co-Anteile ergaben, werden die Wohnungen erst im Laufe des Tages wieder freigegeben.

Info vom Roten Kreuz Wilhering

Die Bewohner wurden vom Roten Kreuz Wilhering auf der nicht weit entfernten Dienststelle mit Tee und Decken versorgt. Eine Ärztin untersuchte die Personen. Zurzeit kümmern sich Rotkreuz Mitarbeiter um die Bewohner. Sie werden mit Essen, Getränke und notwendiger Kleidung sowie durch guten Zuspruch versorgt. Die Wohnungsbesitzer können vermutlich am späten Nachmittag in Ihre Wohnungen zurückkehren.

Info der Polizei

Am 15. April 2013 um 3:30 Uhr wurde über das LFK ein Brand nach einer Explosion in einem Mehrparteienhaus mit Geschäftsräumlichkeiten in der Eferdinger Straße in Wilhering angezeigt. Nachdem die Sektor-Streife Leonding Sektor 3 beim Brandort eintraf, brannte es bereits rückseitig im Bereich des Erdgeschoßes unmittelbar hinter den Toilettenanlagen beim Restaurant. Der Großteil der Bewohner befand sich noch im Objekt und wurde evakuiert. Das Betreten durch das Stiegenhaus war zu diesem Zeitpunkt nur erschwert und unter Verwendung von schwerem Atemschutzgerät möglich. Die Feuerwehr stand mit ca. 60 Mann im Einsatz. Während des Einsatzes wurden die 27 Bewohner vom ÖRK mit Heißgetränken, sowie Decken versorgt und durch die Gemeindeärztin auf Rauchgasvergiftung untersucht. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache sowie die Schadenshöhe sind noch unbekannt.

Links

FF Schönering
FF Edramsberg
FF Wilhering
Rotes Kreuz Wilhering

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.