Einsätze

05.06.2022: Überflutete Hauseinfahrt und Wasser im Keller & Verschlammung in Straßham

Das für den Abend des 5. Juni 2022 prognostizierte Unwetter zog in abgeschwächter Form auch über das Gemeindegebiet von Alkoven. Eine Hilfeleistung in Aham wurde von der Landeswarnzentrale um 20.23 Uhr alarmiert. Nach 23 Uhr war dann Straßham noch ein Ort einer Hilfeleistung.

In der Ortschaft Aham kam es bei einer Hauszufahrt zu einer größeren Überflutung. Ebenso wurde der gesamte Kellerbereich des Gebäudes auf etwa 15 cm Höhe überschwemmt.

Aufgrund der zu pumpenden Wassermengen wurde auch die Freiw. Feuerwehr Polsing beigezogen, da sie mit ihrer leistungsfähigen Tragkraftspritze wesentlich höhere Durchflussmengen erreicht.

In weiterer Folge kamen sieben Tauchpumpen und eben die Tragkraftspritze zum Einsatz. Ebenso wurden Mannschaften eingeteilt, um die Aufräumarbeiten im Keller durchzuführen.

Gegen 23.30 Uhr war dieser Einsatz soweit beendet.

Das 30 kVA-Aggregat des LF leistet gute Dienste → es wird fehlen beim nachfolgenden KLF (Ersatzbeschaffung) im Sommer. Aber den Vorgaben zufolge muss es ja leider – das vierte – tragbare Stromaggregat sein, dass eingebaut werden muss. Mit einem Bruchteil der Leistung …

Verschlammung in Straßham

Nach 23 Uhr erging schließlich über den Bauhof noch ein Hilfsansuchen an die noch im Einsatz stehende Feuerwehr Alkoven.

Im Einfahrtsbereich von Straßham (von Annaberg kommend) kam es aufgrund des Regens zu Verschlammungen. Hier unterstützte die Feuerwehr die Gemeinde bei den Säuberungsarbeiten, die auch über die Straßenwaschanlage am Tanklöschfahrzeug erolgten.

Der zweite Unwettereinsatz endete dann um 00.52 Uhr.

2 Replies to “05.06.2022: Überflutete Hauseinfahrt und Wasser im Keller & Verschlammung in Straßham

  1. Ein GROSSES DANKE an die Feuerwehr Männer Alkoven für die prommte Räumung der Bäckerstraße gleich nach dem Unwetter am 5.Juni!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.