Ausbildung

19.08.2021: Autobrand & Personenrettung in Wohnhaus-Tiefgarage beübt

Dem Branddienst war der Übungsabend am Donnerstag, dem 19. August 2021, gewidmet. Als Übungsort konnte die Baustelle für ein neues Mehrfamilienhaus in der Holzschuhstraße hinter dem Gemeindeamt verwendet werden.

Aufgrund der intensiven Wohnbautätigkeit im Alkovener Gemeindegebiet verfügen inzwischen einige Wohnobjekte im Gemeindegebiet auch über teilweise größere Tiefgaragen. Diese bieten im Falle eines Brandes auch eine entsprechende Anforderung an die Einsatzkräfte.

Starke Verrauchung und eine große Fläche sowie Hitzestau sind die Folge. Genau dieses Szenario wurde daher am Abend des 19. August 2021 wieder einmal im Zuge eines Übungsabendes der Feuerwehr Alkoven trainiert. Ausgegangen wurde von einem Autobrand in der Tiefgarage sowie zwei vermissten Personen.

Die simulierte Brandstelle.

Zwei Atemschutztrupps standen für den Übungseinsatz zur Verfügung. Während der erste Trupp einen Angriff über die Tiefgarageneinfahrt gestartet hat, wählte der zweite Trupp den Weg über den Kellerabgang.

Bei schwierigsten Sichtbedingungen galt es, nicht nur die beiden fiktiven Brandherde in der Tiefgarage zu lokalisieren bzw. “abzulöschen”, sondern allen voran auch die beiden vermissten Personen zeitgerecht zu finden und ins Freie zu bringen. Am Rande wurde auch ein Gefahrgutbehälter gefunden und ebenso ins Freie gebracht.

Ein Teil der Tiefgarage.

In der Zwischenzeit erfolgten alle Vorbereitungen zur Inbetriebnahme der Überdruckbelüftung anhand der beiden vorhandenen Hochleistungslüfter.

Nach dem Abschluss der Übung erfolgte noch eine Besichtigung des Rohbaus, der aufgrund der Forderung bei der Bauverhandlung auch über eine Steigleitung verfügt. Diese erlaubt es im Notfall, direkt in der betreffenden Etage die Löschleitung anzuschließen, die dann nicht mühsam über das Stiegenhaus verlegt werden muss.

Gegen 21.15 Uhr waren auch alle erforderlichen Arbeiten zur Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft abgeschlossen und der Übungsabend somit beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.