Einsätze

26.10.2020: Laterne und Lichtsäule im Ortszentrum niedergemäht

Kein gutes Jahr für Beleuchtungseinrichtungen in Alkoven. Am 26. Oktober 2020 wurden die Alkovener Einsatzkräfte wieder alarmiert, da ein unbekannter Autolenker eine Laterne sowie eine Lichtsäule niedergemäht hatte.

Zu einem Verkehrsunfall wurden die beiden Feuerwehren um 01.07 Uhr in den Ortskern von Alkoven alarmiert. In der Kirchenstraße wurden Bewohner durch einen lauten Knall auf einen Unfall aufmerksam. Ein Pkw hatte in Richtungs Ortszentrum einen Laterne sowie eine Lichtsäule gerammt und sich aus den Staub gemacht.

Seitens der Feuerwehr wurden die entsprechenden Reinigungsarbeiten vorgenommen, die Lichteinrichtungen vom Strom genommen und die Einsatzstelle schließlich den informierten Gemeindemitarbeitern übergeben. Einsatzende: 02.09 Uhr.

Im heurigen Jahr waren es numehr vier Beleuchtungskörper, die Unfällen “zum Opfer” gefallen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.