Einsätze

06.08.2019: Geschlängel im Garten zu Leibe gerückt

Am frühen Nachmittag des 6. August 2019 wurde die Feuerwehr Alkoven um Unterstützung bei einer Schlange in einem Garten in Aham ersucht. Bewohner eines Hauses hatten ihren Hund dabei beobachtet, wie er mit einer Schlange herumspielt. Da das Einfangen dieser Tiere nicht jedermanns Sache ist, fragte man bei der Feuerwehr um mögliche Unterstützung an. Vier Mann rückten daraufhin zum Schlangenfang aus. Wie schon am 3. Juni 2019 in Ufer verwendete man auch hier das Spezialwerkzeug, um die Schlange einzufangen und in einen Sack zu verfrachten.

Nach einer kurzen Fahrt im Feuerwehrfahrzeug wurde das Reptil schließlich im Augebiet wieder ausgesetzt und alle waren wieder glücklich: Die Hausbewohner, dass das Tier weg ist und die Schlange, dass sie wieder in ungestörter Freiheit war. Lediglich der Hund könnte um das Abhandenkommen des unfreiwilligen Spielgefährten vielleicht kurzfristig etwas unglücklich gewesen ein :-).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.