Einsätze

06.04.2019: Schwerverletzte Frau bei Moped-Pkw-Unfall auf der B129

Während einer Planspiel-Übung (mehr dazu folgt) erreichte die Feuerwehr Alkoven gegen 16.30 Uhr des 6. April 2019 der Einsatzauftrag zu einem schweren Mopedunfall auf der B 129 zwischen Straßham und Schönering. In der Höhe der Abzweigung “Langsiedlung” wollte zuvor die Lenkerin eines Mopeds von Schönering kommend in die Langsiedling nach links einbiegen. Dazu reihte sie sich jedoch nicht nach links ein, sondern hielt am rechten Fahrbahnrand an. In Folge dessen wollte sich die Frau überzeugen, dass die Fahrbahn frei war und anschließend somit beide Fahrstreifen queren. Dabei übersah sie jedoch das Auto einer aus Richtung Schönering kommenden Frau. Diese hatte keine Chance, noch rechtzeitig anzuhalten und stieß die Frau mit ihrem Moped nieder.

Ein Feuerwehrmann der Feuerwehr Alkoven war einer der Ersthelfer am Unfallort und verständigte in der Folge nach Absprache mit der Polizei die im Feuerwehrhaus anwesenden Kräfte. Deren Aufgabe war es in erster Linie gewesen, den Verkehr während der Totalsperre entsprechend umzuleiten (Höhe Kreisverkehr Alkoven, Höhe Kreisverkehr Straßham sowie Höhe Abzweigung Langsiedlung). In weiterer Folge wurde eine Einheit auch vor Ort unterstützend bis zum Abtransport der verletzten Frau durch den Rettungshubschrauber tätig. Nach den entsprechenden Aufräumarbeiten war der Einsatz schlussendlich gegen 17.50 Uhr abgeschlossen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.