Einsatzübung / Foto: Kollinger
Ausbildung

02.04.2015: Branddienstübung am Bauernhof in Weidach

Die Feuerwehr Polsing lud am Abend des 2. April 2015 die Feuerwehr Alkoven zu einer Einsatzübung ein. Angenommen war Brand kleinerem Ausmaßes bei einem landwirtschaftlichen Objekt, zu dem die Alkovene als auch die Polsinger Feuerwehr alarmiert worden sind. Sinn und Zweck war es, die erforderliche Wasserversorgung für das Rüstlösch- und Tanklöschfahrzeug zu überprüfen. Für drei Atemschutztrupps war es die Aufgabe, zwei im Heuboden vermisste Personen aufzufinden und zu retten. Während per Wärmebildkamera die erste rasch gefunden werden konnte, hatte sich das zweite “Opfer” recht gut zwischen dem Heu versteckt, so dass der Aufenthaltsort per Wärmebildkamera nicht sofort aufgespürt werden konnte.

Die beiden Verletzten wurden zum ebenso anwesenden Team des Samariterbundes gebracht und diesem übergeben. Nach 45 Minuten war die Donnerstagübung beendet. Nach den Aufräumarbeiten folgte ein kurzer Betriebsrundgang.

Fotos

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.