Unfall
Einsätze

28.06.2017: Tresorbergung und Verkehrsunfall mit Lokalbahn

Zu einer Tresorbergung aus dem sogenannten “Ofenwasser” im Bereich der Holzschuhstraße, wurde die KRAN-Gruppe der Feuerwehr Alkoven am 28. Juni 2017 um 15.53 Uhr durch die Polizei alarmiert. Dort wurde zu unbekannter Zeit ein vermutlich von Dieben entwendeter Tresor entsorgt. Kurze Zeit nach der Alarmierung konnte der Tresor mittels KRAN geborgen und der Polizei übergeben werden.

Wieder einmal zeigte sich die Vielseitigkeit und vor allem Sinnhaftigkeit des Stützpunktfahrzeuges, sei es im “Akut”-Einsatz als auch bei Hilfeleistungen im Gemeindegebiet.

 

Verkehrsunfall: Pkw kollidierte mit Linzer Lokalbahn

Nur wenige Stunden nach der Tresorbergung wurden die Einsatzkräfte zum zweiten Einsatz des Tages gerufen. “Verkehrsunfall beim Bahnübergang, Pkw gegen LiLo”, so lautete diesmal der Einsatzauftrag um 20.26 Uhr für die beiden Alkovener Feuerwehren. Aus bislang unbekannter Ursache kollidierte beim Bahnübergang Höhe Lagerhaus ein Pkw-Lenker mit der Linzer Lokalbahn. Bei dem Unfall wurden keine Personen verletzt. Die Arbeiten der Feuerwehren beschränkten sich auf das Binden der ausgeflossenen Betriebsmittel sowie das Bergen und Verbringen des Pkw´s.

Die Bahnstrecke wurde für die kurze Dauer der Bergungsarbeiten gesperrt, die beteiligte Lokalbahn konnte ihre Fahrt fortsetzen.

Einsatzende: 21.43 Uhr

 

Fotos (Verkehrsunfall)

Hinweis auf unsere APP

Schon mal die kostenlose Handy-App (oder auch Tablet) der Feuerwehr Alkoven probiert? Hier gibt’s weitere Infos!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.