Katze / FF Hartkirchen
Einsätze

26.10.2016: Höhenretter holen in Hartkirchen Katze vom Baum

Laut Bericht der Freiw. Feuerwehr Hartkirchen (hier dankenswerterweise großteils übernommen) hatten Spaziergänger am Vormittag des Nationalfeiertages, 26. Oktober 2016, eine laut miauende Katze auf einer großen Eiche mitten am Kriegerfriedhof in bemerkt und verständigten den Hartkirchner Feuerwehrkommandanten, Thomas Pichler. Als dieser mit seinen Kameraden am Einsatzort eintraf, wurde schnell festgestellt, dass man mit den eigenen Mitteln hier nicht weit kommt, da die Katze auf ca. 15m Höhe fest saß und sich somit weit oberhalb der Reichweite der längsten Leitern befand. Daher wurde die Teleskopmastbühne Alkoven zur Unterstützung angefordert (während ein Teil der Mannschaft beim Verkehrsunfall auf der Ochsenstraße im Einsatz stand). Aber da der Baum inmitten des Friedhofs steht und das Fahrzeug nicht weit genug zufahren konnte, musste auch dieser Versuch schlussendlich aufgegeben werden.

Daher wurden schließlich auch die Spezialisten der Höhenrettergruppe, ebenfalls aus der Feuerwehr Alkoven, zur Unterstützung angefordert. Als der Kletterer die verängstigte Katze jedoch fast erreicht hatte, kletterte diese noch höher und vor allem ganz nach außen an einem Ast. Der Höhenretter folgte (gut gesichert) nach und konnte schließlich, nach etwas Nachdruck und Entgegenkommen der Katze, diese auch Ergreifen, in einen Leinenbeutel verstauen und mit dem Tier sicher wieder den Boden erreichen. Der Katze selbst geht es gut, da sie aber sehr hungrig und dehydriert wirkte, wurde sie zum Aufpäppeln von der Familie mitgenommen, die sie in ihrer misslichen Lage entdeckt hatten. Nach ca. 2,5 Stunden konnten die Kameraden der beiden Feuerwehren diesen Einsatz somit erfolgreich beenden. Die Kräfte der FF Alkoven waren um 14.06 Uhr wieder zuhause.

Fotos

Hinweis auf unsere APP

Schon mal die kostenlose Handy-App (oder auch Tablet) der Feuerwehr Alkoven probiert? Hier gibt’s weitere Infos!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.