Unfall / Foto: Kollinger
Einsätze

05.10.2013: Bergung eines ins Waldgebüsch gestürzten Pkw

Zur Bergung eines in ein Waldstück gestürzten Autos in der Ortschaft Forst wurde die FF Alkoven am Samstag, dem 5. Oktober 2013, um 18.47 Uhr alarmiert. Ein junger Feuerwehrmann der eigenen Wehr hatte seine Kameraden alarmieren lassen. Aufgrund eines Bremsmanövers bei Wildwechsel kam und und ein Freund mit dem Auto auf der nassen Straße ins Schleudern und stürzte daraufhin in das Gebüsch eines tiefer liegenden Waldes. Glück im Unglück: Die beiden jungen Burschen kamen ohne Verletzungen davon.

Aufgrund der Lage des Pkw wurde das Kranfahrzeug der FF Alkoven an die Einsatzstelle beordert. Damit gelang es, das Auto ohne weitere Beschädigung wieder auf die Fahrbahn zurückzuhieven bzw. gleich direkt auf die Abschleppachse zu heben. In weiterer Folge wurde der Pkw von der Unfallstelle verbracht und der Einsatz um 20.33 Uhr beendet. Gut bewährt haben sich die neuen Abstandhalter beim Anschlagen der Gurte an den Rädern des Pkw (sieht man im Video recht gut).

Video

Im Bereich News-Flash / Videos -> Direktlink zum Video

Fotos

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.