Symbolfoto (Foto: Kolli)
Einsätze

21.08.2012: Taucheinsatz in Linz -> Vermisster tot geborgen

Um 08.00 Uhr morgens des 21. August 2012 wurde der Tauchstützpunkt 1, in dem auch die Tauchgruppe Alkoven integriert ist, zu einer Suchaktion in Linz alarmiert.

ORF-Info:

Die große Suchaktion nach einem vermissten Mann aus Leonding hat am Montagvormittag mit einem tragischen Ergebnis geendet: Der Vermisste konnte von den Einsatzkräften nur mehr tot aus der Traun geborgen worden. Laut ersten Informationen soll es sich bei dem 64-Jährigen um einen Nichtschwimmer gehandelt haben. Er dürfte am Montag gegen 18.00 Uhr in das eher seichte Wasser gegangen sein, um sich etwas Abkühlung zu verschaffen. Die genauen Hintergründe für sein Ertrinken soll jetzt durch Ermittlungen geklärt werden. Andere Badegäste hatten den Mann gesehen, als er etwa 100 Meter unterhalb der Traunbrücke in Linz ins Wasser watete, dann plötzlich unterging und nicht mehr auftauchte. Die Einsatzkräfte wurden gerufen und suchten den gesamten Bereich ab. Doch sie fanden keine Spur von dem Vermissten. Am Abend musste die Suche abgebrochen werden, die am Dienstag um 9.00 Uhr fortgesetzt wurde. Gut eine Stunde später wurde die Leiche des Mannes entdeckt.

Die Taucher der Feuerwehr Alkoven waren gegen 13.00 Uhr wieder in Alkoven.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.