Unfall mit Öleinsatz / Foto: Kolli
Einsätze

24.06.2011: Pkw-Kollision auf der B 129 / Kreuzung Wehrgasse mit Öleinsatz

Zu einem Verkehrsunfall wurden die Feuerwehren Alkoven und Polsing um 18.27 Uhr des 24. Juni 2011 auf die B 129 in Straßham (Höhe Ausfahrt Wehrgasse) alarmiert. Dort war zuvor der Lenker eines Pkw vermutlich zu knapp aus einer Seitenstraße in die B 129 eingebogen. Dabei kam es zur Kollision im Frontbereich mit einem auf der Vorrangstraße fahrenden Pkw. Letzterer wurde dabei Richtung Buswartehaus geschleudert und kam unmittelbar davor nach Anprall an eine Betonwand dort zum Stillstand. Das Auto des Unfallverursachers blieb mitten auf der B 129 stehen. Mindestens zwei Personen wurden bei dem Unfall unbestimten Grades verletzt und von Arbeitersamariterbund Alkoven und Rotem Kreuz Wilhering sowie Gemeindearzt Dr. Aumayr versorgt bzw. im Anschluss ins Krankenhaus eingeliefert.

Öleinsatz

Aus einem Unfallfahrzeug ausgetretenes Öl floss in einen Kanal, fing sich dort jedoch zum großen Teil im Schacht selbst auf. Nach Klärung mit der Bezirkshauptmannschaft wurde beschlossen, das Öl-Wasser-Gemisch mit der Chemieseepumpe abzupumpen und in organisierten Fässern aufzufangen. Das Gemisch wurde im Anschluss ins Altstoffsammelzentrum transportiert.

Pkw-Bergung

Aufgrund der Reparatur und somit Nichtverfügbarkeit der Abschleppachse wurde – wie schon zwei Tage zuvor – wiederum ein Tieflader organisiert und die beiden Pkw per Kran des Kranfahrzeuges auf denselben gehievt und von der Unfallstelle entfernt.

Nach Abschluss aller Arbeiten konnte der Einsatz schießlich um 20.14 Uhr beendet werden.

Fotos

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.