Ausbildung

03.03.2010: Schulung: Drei Feuerwehren gemeinsam am Bergegerät

Hand in Hand beübten die Freiwilligen Feuerwehren Fraham und Steinholz am Abend die Befreiung von eingeklemmten Personen aus Unfallfahrzeugen. Dabei bestand auch die seltene Gelegenheit, diese – wenn auch an einem älteren Modell – auch an einem Lastwagen vorzunehmen. Zu diesem Anlass erhielt auch die Freiw. Feuerwehr Alkoven aus der Nachbargemeinde die Gelegenheit, sich gemeinsam mehr …

Ausbildung

04.02.2010: Branddienstübung in der Sparkasse

Eine Einsatzübung an einem nicht ganz alltäglichen Ort hielt am Abend des 4. Februar 2010 die Freiw. Feuerwehr Alkoven ab. Übungsobjekt war die Sparkasse Alkoven, deren Gebäude aufgrund der Neuerrichtung mit Winterausklang abgerissen werden wird. Eine reale Heißübung wurde den Einsatzkräften leider nicht genehmigt, so dass man sich wieder auf die herkömmlichen Umgebungsbedingungen (künstlich verraucht, mehr …

Ausbildung

10.05.2010: Unfallübung – Pkw steht Kopf

Bei einer Pkw-Kollision wurde ein Auto seitlich gegen einen Baum gedrückt. Das zweite Fahrzeug kam aufgrund der Wucht im Bereich der Fahrertür des anderen Pkw erst am „Kopf“ stehend zum Stillstand kam. Die angenommene Bilanz: Zwei Eingeklemmte sowie eine schwer verletzte Person. Für die anrückenden Feuerwehrkräfte wartete ein kniffliges Übungsbeispiel Text und Bilder: Hermann KollingerZwischen mehr …

News-Mix

Einschulung TMB

Am 10. und 11. März 2005 erfolgte die Einschulung für die ersten Maschinisten durch die Fa. Magirus. Dabei wurde das Fahrzeug intensiv erklärt, der Notbetrieb besprochen, technische Details erläutert und natürlich die Bedienung des Gerätes an die Mannschaft vermittelt. Ebenso wurde Grenzbereiche dargestellt und auch das Arbeiten in schwierigeren Situationen erklärt. Die auf diese Weise mehr …

News-Mix

Übergabe TMB

Wie auf den ersten 4 Bildern zu sehen, präsentierte sich noch am 29. Dezember 2004 die neue Teleskopmastbühne der FF Alkoven bei einer der Schlussbesprechungen im Werk der Firma Lohr. Da es sich beim Fahrzeug um ein anfangs für den deutschen Markt bestimmtes Vorführfahrzeug handelt, war auch die optische Gestaltung mit den – sehr gut mehr …

Fahrzeuge Alkoven

TLF-A 4000/200

Das am 26. November 1998 übergebene TLF-A 4000/200 ersetzte ein altes TLF-Truppfahrzeug. Fahrgestell: Steyr 18 S 26 Ausrüstung: Neben dem 4.000 Liter Wassertank befindet sich in dem Fahrzeug auch ein 200 Liter Schaumtank und ein 50 kg Pulverlöscher (fahrbar), sodass das Fahrzeug einem ULF (Universallöschfahrzeug) schon sehr nahe kommt. Insgesamt sind 3 Hochdruckhaspeln eingebaut, wobei mehr …

Fahrzeuge Alkoven

LFB-A1

Das Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung wurde 1994 in den Dienst gestellt. Zuvor war es auf der großen Feuerwehrmesse “Der Rote Hahn” in Hannover ausgestellt. Fahrgestell: Mercedes, 814 D (auftypisiert und auf eigenen Wunsch mit Druckluftbremsanlage ausgestattet). Ausrüstung: Wassersauger, 30 kVA Einbaustromaggregat, Schläuche, Ölbindemittel, Tragkraftspritze (VW TS 8), Besen und Schanzwerkzeug, eine tragbare Motorseilwinde, Ölflies für Gewässer, mehr …

Fahrzeuge Alkoven

KRAN

Der Lkw wurde am 2. Oktober 1998 vom Katastrophenhilfsdienst des Landes Oberösterreich zur FF Alkoven verlagert. Da die Einlassstellen für die Boote im zunehmenden Ausmaß verschlammt sind bzw. oft auch fehlen und die Arbeiten mit den Ölsperren (die FF Alkoven verfügt über 400 lfm inkl. Zubehör) nicht gerade leicht sind, wurde ein derartiges Fahrzeug notwendig. mehr …

Sonderdienste

Wasserwehr

Die Nähe zur Donau und die damit immer wieder auftretenden Hochwässer führten dazu, dass die Freiw. Feuerwehr Alkoven schon nlange Zeit eine eigene Wasserwehr führt. Nach der Gründung des Katastrophenschutzes durch den Oö. Landes-Feuerwehrverband wurde die Wehr auch landesseitig mit Wasserfahrzeugen ausgestattet. Heute befinden sich im Wasserdienst: 1 Arbeitsboot 1 Rettungsboot 1 Schlauchboot (Stützpunktgerät für mehr …