Fahrzeuge Alkoven

TLF-A 4000/200

Das am 26. November 1998 übergebene TLF-A 4000/200 ersetzte ein altes TLF-Truppfahrzeug.

Fahrgestell:

Steyr 18 S 26

Ausrüstung:

Neben dem 4.000 Liter Wassertank befindet sich in dem Fahrzeug auch ein 200 Liter Schaumtank und ein 50 kg Pulverlöscher (fahrbar), sodass das Fahrzeug einem ULF (Universallöschfahrzeug) schon sehr nahe kommt. Insgesamt sind 3 Hochdruckhaspeln eingebaut, wobei zwei für die Brandbekämpfung gedacht sind und der dritte fix für den Kanalbereich vorgesehen ist. Eine der HD-Schnellangriffseinrichtungen weist eine Schlauchlänge von 80 m auf.

An der Frontseite des Fahrzeuges kann eine Straßenwaschanlage aufgesetzt werden (z.B. Fahrbahnreinigung nach Unwettern etc.).
Neben einem 11 kVA Notstromaggregat, einem Hochleistungslüfter (der zweite befindet sich auf der Teleskopmastbühne) ist das Fahrzeug auch mit einer Schaum-Schnellangriffseinrichtung ausgestattet.

Drei parallele Angriffe:

Die Ausrüstung des Tanklöschfahrzeuges ermöglicht somit drei parallele Schnellangriffe (2 mal Hochdruck und 1 mal Schaum).

Bilder des Einsatzfahrzeuges:

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.