GESCHICHTE ab 1979

1979

Die Ausrüstung mit Funkgeräten, der Ankauf einer hydraulischen Schere sowie eines Spreizgerätes und die Beschaffung eines Kompressors waren für die Schlagkraft der Feuerwehr Alkoven sehr notwendig. Für die entsprechende Hilfeleistung nach den zahlreichen Verkehrsunfälle im Gemeindegebiet war ein hydraulisches Bergegerät unbedingt erforderlich geworden.

1985

Renovierung der Bootsunterkunft beim Innbach (Plettenhütte)

1987

Ankauf eines Rüstlöschfahrzeuges (RLF-A 2000)

1990

Ankauf einer Abschleppachse, Beginn des Zubaues zum Feuerwehrhaus

Im Bild:
Das alte Haus platzte aus allen Nähten, ein Zubau Richtung Süden wurde notwendig.

1992

Einbau eines Kompressors in den Atemschutzanhänger. Eröffnung des Zubaues beim Feuerwehrhaus, durch den drei weitere Stellplätze sowie eine Einsatzzentrale geschaffen wurden.

1994

Ankauf eines neuen Löschfahrzeuges mit Bergeausrüstung (LFB-A1). Dieser war vor der Übergabe beim Roten Hahn in Hannover ausgestellt.

Der Fahrzeugstand im Jahr 1994

1996

Ankauf eines Kommando- bzw. Mehrzweckfahrzeuges sowie Ersteigerung einer gebrauchten Drehleiter von der BF Wien

1998

Ersatzbeschaffung des alten Tanklöschfahrzeuges durch ein neues TLF-A 4000 / 200 und Übernahme des Ölwehr-Stützpunktfahrzeuges des KHD (Last)

Im Bild:
Im Oktober 1998 kam das Last (Kran-)-Fahrzeug, im November das neue TLF-A 4000/200

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval