23.01.2018: Dampfbildung führt zu Heizraumbrand-Alarm

Über die Landeswarnzentrale wurden die beiden Alkovener Feuerwehren am 23. Jänner 2018 um 10.21 Uhr zu einem Heizraumbrand in Oberhartheim alarmiert. Im Feuerwehrhaus Alkoven anwesende Kräfte konnten unmittelbar nach Alarmierung ausrücken. Aufgrund der ausgebliebenen Bestätigung des Alarmeinganges führte dies zu einer Nachalarmierung durch die LWZ (daher der Doppelalarm).
Vor Ort zeigte sich der Heizraumbrand dann jedoch weniger dramatisch als angenommen: Aufgrund der Überhitzung der Heizung kam es mit Überdruck zu einem Heißwasseraustritt mit Dampfbildung, was die Besitzer ein Feuer im Heizraum vermuten ließ. Seitens der Feuerwehr wurde die Heizanlage kontrolliert, weitere Arbeiten waren nicht notwendig.
Erfreulich auch, dass trotz Werktagsvormittag die Feuerwehr Alkoven mit 20 Mann ausrücken konnte. Einsatzende war um 10.58 Uhr.

Hinweis auf unsere APP

Schon mal die kostenlose Handy-App (oder auch Tablet) der Feuerwehr Alkoven probiert? Hier gibt's weitere Infos!

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval