19.01.2018: Bergungsarbeiten nach Pkw-Unfall, B 129, Spar

Per 12.21 Uhr wurden am 19. Jänner 2018 per Alarmplan die beiden Alkovener Feuerwehren über die Landeswarnzentrale in Linz zu einem Verkehrsunfall auf die B 129 alarmiert. In Höhe der Einbiegung ins Ortsgebiet bzw. zum Spar war es auf der B 129 zur Kollision zweier Autos gekommen. Verletzt wurde dabei niemand. Aufgabe der Feuerwehrkräfte war es, die Polizei während der Unfallaufnahme bei der Verkehrswegsicherung zu unterstützten. Der voll eingesetzte Freitagmittag-Berufsverkehr hatte rasch einen langen Rückstau zur Folge. Ebenso wurden ausgeflossene Betriebsmittel gebunden und die beiden Unfallfahrzeuge von der Fahrbahn entfernt. Während der Aufräumarbeiten wurde der Verkehr durch das Ortsgebiet umgeleitet. Nach 50 Minuten konnten beide Feuerwehren abrücken und den Einsatz beenden.

Fotos

Hinweis auf unsere APP

Schon mal die kostenlose Handy-App (oder auch Tablet) der Feuerwehr Alkoven probiert? Hier gibt's weitere Infos!

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval