08.01.2018: Kaminbrand in Hartheim → über 750° gemessen

Funkensprühregen aus dem Kamin war am Morgen des 8. Jänner 2018 für den Nachbarn des betroffenen Hauses in Hartheim Anlass, die Feuerwehr alarmieren zu lassen. Die um 06.45 Uhr alarmierten Kräfte der Alkovener Feuerwehr, die mit dem Tanklöschfahrzeug, der Teleskopmastbühne sowie dem Rüstlöschfahrzeug am Einsatzort eingetroffen sind, führten unverzüglich eine erste Erkundung im Dachbodenbereich durch. In dem im Inneren brennenden Kamin wurden in der Erstphase per Wärmebildkamera Temperaturen von bis zu 750°C gemessen. Sowohl im Innenbereich des Dachbodens als über die Teleskopmastbühne im Außenbereich wurden umfassende Kontrollen in Hinblick auf eine mögliche Brandbildung durch den Funkenflug durchgeführt.

Die eintreffenden Rauchfangkehrer fegten im Anschluss den brennenden Kamin durch. Nach den abschließenden Belüftungsarbeiten konnte Einsatz 2/2018 per 08.07 Uhr beendet werden.

Fotos

Hinweis auf unsere APP

Schon mal die kostenlose Handy-App (oder auch Tablet) der Feuerwehr Alkoven probiert? Hier gibt's weitere Infos!

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval