08.12.2017: Zwei mal Wasserschaden-Einsatz in Straßham

Um 15.20 Uhr wurde die Feuerwehr Alkoven am 8. Dezember 2017 über einen Wasserschaden in Straßham in Kenntnis gesetzt. Ein Anrainer meldete einen Wasseraustritt bzw. –zufluss zu seinem Grundstück vom Nachbargrundstück her. Anwesende Feuerwehrleute rückten nach Straßham aus. Vor Ort fand man auf einer Bauparzelle eine spritzende Wasserleitung vor. Ein Frostschaden dürfte dafür verantwortlich gewesen sein. Nach dem Abpumpen eines mit Wasser gefüllten Technikschachtes konnte der unkontrollierte Wasseraustritt behoben und der Einsatz nach einer Stunde beendet werden.

Rückstau aus dem Kanal

Per Gruppenalarm wurden um 20.01 Uhr schließlich wiederum Feuerwehrleute ins Feuerwehrhaus geholt. Bewohner eines Hauses in Straßham hatten einen Wasserschaden gemeldet. Aus dem Kanal würde sich ein Rückstau bilden, sie bereits abschöpfen aber nicht mehr Herr der Lage werden. Die Ursache war schnell gefunden: Nach dem Öffnen des Kanaldeckels in der Siedlungsstraße wurde man auf einen abgestürzten Kanaleinsatz (der Laub und Schmutz auffängt) aufmerksam. In diesem verfingen sich diverse Utensilien, was dann zum Rückstau bis ins Haus führte. Nach Entfernen des Kanaleinsatzes war der Abfluss wieder gewährleistet und der dritte Einsatz des Tages nach etwas mehr als 30 Minuten abgearbeitet.

Fotos Einsatz 1

Hinweis auf unsere APP

Schon mal die kostenlose Handy-App (oder auch Tablet) der Feuerwehr Alkoven probiert? Hier gibt's weitere Infos!

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval