02.08.2017: Feueralarm durch Schwarzkalkstreuung bei Polsing

Um 14.35 Uhr des 2. August 2017 wurden beide Alkovener Feuerwehren zu einem Brandverdacht alarmiert. Laut Informationen der Landeswarnzentrale meldete ein Anrufer einen möglichen Brand in einem Waldstück zwischen Weidach und Polsing. "Wir konnten bei der Anfahrt durchaus eine nach Rauch aussehende Säule ausmachen". schildert Einsatzleiter Markus Unter. "Vor Ort zeigte sich die Situation dann jedoch komplett anders", so der geschäftsführende Feuerwehrkommandant weiter. Denn: Ein Landwirt war in diesem Bereich dabei, Schwarzkalk mit Magnesium auszustreuen. Dabei kam es zu einer derartigen Staubentwicklung, dass es für den Anrufer den Anschein erweckte, es würde in diesem Bereich brennen. So blieb nichts anderes übrig, als den Landwirt weiter streuen zu lassen und wieder einzurücken. Für die Feuerwehr Alkoven war somit Einsatz Nummer 3 dieses Tages um 15.00 Uhr beendet.

Hinweis auf unsere APP

Schon mal die kostenlose Handy-App (oder auch Tablet) der Feuerwehr Alkoven probiert? Hier gibt's weitere Infos!

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval