23. September 2009: Meilenstein beschlossen: Neubau des Feuerwehrhauses

Drei Gebäude in denen die Ausrüstung der Alkovener Feuerwehr untergebracht ist. Das aus allen Nähten platzende Feuerwehrhaus selbst, das Einsatzmittellager gegenüber dem derzeitigen Feuerwehrhaus (war das alte) sowie der alte Bauhof für den Wasser- und Tauchdienst. So gestaltet sich derzeit die Situation für die Mitglieder der FF Alkoven.

 

In den Abendstunden des 23. September 2009 erfolgte vom Gemeinderat der Gemeinde Alkoven nunmehr die Weichenstellung in die Zukunft. Mit einer überwältigenden Mehrheit traf der Gemeinderat im Zuge seiner Sitzung den Grundsatzbeschluss für den Bau eines Feuerwehrhauses, dem an einigen Stellen bereits wichtige Vorgespräche vorausgegangen sind.

Einige Punkte später stand ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung: Der Ankauf des Urban-Grundstückes zwischen dem Alkovener Lagerhaus sowie der Ortschaft Hartheim, direkt vor dem neuen Bauhof. Einstimmig hat der Gemeinderat den Ankauf der rund 5.800 m2 großen Fläche beschlossen. In finanzieller Hinsicht wurden bereits im Vorfeld entsprechende Gespräche geführt und der Gemeinde Alkoven die Zusage erteilt, das Projekt sofort nach Sanierung des Gemeindeamtes in Angriff nehmen zu können.
Natürlich, bis zum Baubeginn wird voraussichtlich noch eine Handvoll Jährchen ins Land ziehen, aber das neue Projekt wird seitens der Feuerwehr Alkoven langsam mit ersten Vorbereitungen (Platz- und Raumbedarf etc.) in Angriff genommen werden. Dinge, die für die weitere Planung des Gebäudes dann bereits erforderlich sein werden..

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval