Juli 2016: Internationale Gruppe legt bayerische Jugendleistungsprüfung im Rahmen eines Zeltlagers ab

Lebendiges treiben herrschte am letzten Juli-Wochenende 2016 am Gelände des Bundeswehrshops Schmid. Über 20 junge Feuerwehrfrauen und -männer zelteten von Freitag bis Sonntag auf dem weitläufigen Gelände, darunter auch Gäste aus der Regenstaufer Partnerfeuerwehr aus dem oberösterreichischem Alkoven.

Ein straffes Programm sorgte dafür, dass keine Langeweile aufkam. So startete das Wochenende am Freitagabend gleich mit einer Herausforderung für die Jugendlichen, denn es erfolgte die Abnahme des bayerischen Jugendleistungsabzeichens. Genau 20 Prüflinge traten hierzu vor das Schiedsrichtergespann, bestehend aus den zuständigen Landkreisführungskräften Thomas Diez und Martin Ühlin sowie dem Kreisjugendwart Fabian Kaptain. Für diesen war die Abnahme auch etwas ganz Besonderes, war es doch die erste ausländische Gruppe, die sich bei ihm dieser Prüfung unterzog. Und die Leistungen konnten sich sehen lassen: So legten sie die geforderten je fünf Einzel- und Truppaufgaben sowie den Theorieteil mit Bravour ab und zeigten, dass die Grundtätigkeiten der Feuerwehr überall gleich sind.


Nach einer kurzen ersten Nacht im Lager ging es Samstag früh gleich mit dem nächsten Highlight weiter. So stand eine Besichtigung des Truppenübungsplatz der US-Armee mit einem Besuch der dortigen Feuerwehr auf dem Programm. Um das aufkommende Amerika Feeling perfekt abzurunden, ging es danach weiter zum Sprae-Ribs-Essen in die Fichtenranch. Am Samstagnachmittag mussten die Jugendfeuerwehrmänner und -frauen noch einmal ihre Geschicklichkeit und ihren Teamgeist unter Beweis stellen. So galt es für fünf Gruppen, bei einem Spiel ohne Grenzen insgesamt sechs Aufgaben zu meistern.

In den frühen Morgenstunden des Sonntags erfolgte dann der Abbau des Zeltlagers und frisch gestärkt mit einer Brotzeit, traten die Gäste die Heimreise an, aber nicht ohne vorher für einen Gegenbesuch einzuladen.

Danke an die Feuerwehr Regenstauf für das tolle Programm sowie den gemopsten Text, den sich die Feuerwehrjugend für diesen Beitrag "entliehen" hat. Hier geht's übrigens zur Facebook-Seite der Feuerwehrjugend Alkoven.

Fotos

Hinweis auf unsere APP

Schon mal die kostenlose Handy-App (oder auch Tablet) der Feuerwehr Alkoven probiert? Hier gibt's weitere Infos!

Artikelsuche

Banner

Banner
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval