14.11.2009: Feuerwehreinsatz der sportlichen Klasse endet mit 18:7

Dass sich die Einsatzkräfte der Feuerwehren nicht nur im Alltag immer wieder auf’s Neue bewähren, steht heute außer Frage. Dass es unter den Brandbekämpfern der Freiw. Feuerwehren Alkoven und Axberg auch recht sportlich versierte Mannen gibt, stellten Mitglieder der beiden Wehren am Samstag, dem 14. November 2009 im Turnsaal der Hauptschule Alkoven unter Beweis.

Zum insgesamt 3. Male traten die beiden Wehren in kameradschaftlicher Weise gegeneinander an, heuer aufgrund von Terminverschiebungen jedoch nicht am Fußballfeld, sondern in der Halle. Aber auch dort ging es nicht weniger sportlich zur Sache, ganz im Gegenteil. Mit teilweise überdurchschnittlichem Einsatz tauschten die Männer an diesem Abend ihr Einsatzgerät gegen einen Fußball. Am Programm standen zweimal 30 Minuten Spielzeit. Beide Mannschaften durften nach eigenem Ermessen abgerackerte Spieler austauschen.

In der Anfangsphase war der spielerische Stand noch sehr ausgeglichen und ein Tor des einen wurde recht rasch durch einen Treffer des anderen ausgeglichen. In weiterer Folge konnten sich jedoch die Spieler der Freiwilligen Feuerwehr Alkoven durchsetzen und das runde Leder immer häufiger im Tor der Axberger versenken. Der harte Stand am Ende des Spieles: 18 : 7 für die Alkovener Helfer. Zum dritten Mal in Folge konnten sie im Zuge dieses Kameradschaftsevents den Sieg für sich in Anspruch nehmen.

Bilder

Artikelsuche

Menü - News-Flash

Banner

Banner
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval