21.04.2016: Neue Geräte für neues Rüstlöschfahrzeug beübt

Am Abend des 25. April 2016 ist es nun soweit. Nach 29 ausgezeichnet erfüllten Dienstjahren wird das Rüstlöschfahrzeug - eines der wichtigsten Fahrzeuge bei der Feuerwehr Alkoven - in Pension geschickt. An diesem Tag wird der Nachfolger an die Feuerwehr Alkoven ausgeliefert und auch unverzüglich in den Dienst gestellt werden. Die Nähe zur Lieferfirma Rosenbauer wurde am Abend des 21. April genutzt, um einige der neuen, bislang nicht zur Verfügung stehenden Geräte auszutesten und diese für diesen Zweck noch "auszuleihen".

Unter anderen wurde die Handhabung des neuen StabPack (zum Fixieren von Unfallfahrzeugen, Abstützen etc.) sowie der StabFast-Abstützstäbe geprobt. Ebenso am Erprobungsstand waren die neue Rettungsplattform sowie ein Spineboard. Für die Maschinisten stand abschließend auch eine Pumpenschulung am PC am Programm. Hier wurde die Handhabung der neuen Einbaupumpe vorgeführt bzw. erläutert.

"Ab Montagabend starten die ersten Einschulungen, da das neue Fahrzeug verzögerungsfrei direkt in den Einsatzdienst gestellt werden wird", so Markus Wieshofer, Kommandant der FF Alkoven.

Fotos

Artikelsuche

Menü - News-Flash

Banner

Banner
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval