17.02.2016: Technisches Gebrechen sorgt für nächtlichen Öleinsatz

Nach der Pageralarmierung zum Aufstehen, folgte um 23.35 Uhr des 17. Februar 2016 eine weitere zum Schlafen gehen. Grund war ein Öleinsatz für die Feuerwehr Alkoven in der Hochfeldsiedlung. Dort war es bei einem Fahrzeug, dessen Verursacher bislang unbekannt ist, zu einem technischen Gebrechen gekommen. Daraufhin zog dieses eine lange Ölspur von der Nelkenstraße bis nach Bergham. Der Lenker dürfte dann sein Auto gewendet und über die Rosenstraße wieder zurückgefahren sein - ebenfalls wieder, um teilweise dicke Ölspuren zu hinterlassen.

"Mit den zwei Ölstreuwagen wurde entsprechend Ölbindemittel aufgetragen und damit die Verunreinigung gebunden und die Rutsch- bzw. Unfallgefahr gebannt", fasst Einsatzleiter Markus die Tätigkeiten der Feuerwehr zusammen. Unter Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Alkoven standen mit drei Fahrzeugen bis 00.54 Uhr im Einsatz.

Am Morgen des gleichen Tages war in Straßham eine Fahrzeugbergung durchzuführen.

Fotos

Video

Das Video finden Sie hier

Hinweis auf unsere APP

Schon mal die kostenlose Handy-App (oder auch Tablet) der Feuerwehr Alkoven probiert? Hier gibt's weitere Infos!

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval