12.12.2015: Erster Übungstag mit syrischen Asylwerbern

Mit einigen syrischen Asylwerbern, welche bereits seit einiger Zeit Interesse an der Arbeit der Feuerwehr zeigen, wurde am Samstag, dem 12. Dezember 2015, ein Übungstag abgehalten. Sinn und Zweck war es, sie nach dem Begleiten einer Übung im Herbst auch selbst einmal Hand anlegen zu lassen. „Wir sind zu diesem Zweck ins alte Altstoffsammelzentrum gefahren“, erzählt Feuerwehrmann Christian Lindorfer, der sich für die Austragung der Veranstaltung verantwortlich gezeigt hat. Dort wurde eine klassische Wasserversorgungsleitung vom Hydranten zum Tanklöschfahrzeug aufgebaut. „In weiterer Folge wurde vom Tanker eine klassische Löschleitung bis zum Verteiler errichtet. Von dort ging es dann mit zwei Leitungen weiter, wobei eine für den klassischen Wasserangriff und eine für einen Schaumangriff vorgesehen war“, so Lindorfer weiter.

Unter der Anleitung von erfahrenen Feuerwehrleuten der Feuerwehr Alkoven wurde der dazu notwendige Zumischer eingebaut und ein Mehrzweckschaumrohr vorgenommen. Jeder konnte auf diese Weise mal praktisch Hand anlegen und so einen kleinen Einblick in einen möglichen Löschangriff der Feuerwehr gewinnen.

Mit den Reinigungs- Aufräumarbeiten sowie dem Aufpacken der Einsatzfahrzeuge verbrachten die im Personalhaus des Institut Hartheim wohnenden Syrer drei Stunden aktiv mit Feuerwehrarbeit, bevor man den Nachmittag im Feuerwehrhaus hat ausklingen lassen.

 

Fotos

Fotos von Michael Baumann, Christian Wolfesberger und Marcel Paunic


Artikelsuche

Menü - News-Flash

Banner

Banner
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval