16.10.2015: Unfall mit Verdacht auf Personenrettung in Straß

Per 14.34 Uhr wurden die beiden Alkovener Feuerwehren am 16. Oktober 2015 zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person auf die B 129 nach Straß alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich um einen Auffahrunfall, bei dem ein Auto zwar zur Seite geschleudert und eine Person verletzt worden ist, jedoch niemand im Fahrzeug eingeklemmt war. Der Notrufer gab an, dass sich noch eine Person im Fahrzeug befinden würde. In so einem Fall wird seitens der Landeswarnzentrale dann das akutere Einsatzstichwort gewählt.

Nach der Versorgung des Verletzten durch den Rettungsdienst wurden seitens der Feuerwehr ausgeflossene Betriebsmittel gebunden, die Unfallstelle geräumt und ein Pkw von der Unfallstelle verbracht. Per 15.46 Uhr war der Einsatz beendet.

Hinweis auf unsere APP

Schon mal die kostenlose Handy-App (oder auch Tablet) der Feuerwehr Alkoven probiert? Hier gibt's weitere Infos!

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval