10.10.2015: Taucheinsatz bei Personensuche in der Donau in Niederranna

Ein Taucheinsatz in Niederranna im Bezirk Rohrbach beschäftigte am Nachmittag des 10. Oktober 2015 fünf Taucher sowie drei Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Alkoven. Gegen 14.00 Uhr wurden die Feuerwehrtauchstützpunkte 1 und 6 zu einer Personensuche in der Donau alarmiert. Nachdem örtliche Taucher erfolglos eine erste Suche durchgeführt hatten, wurden zur Steigerung der Effektivität und des Suchradius die beiden Tauchstützpunkte alarmiert. Die Tauchgruppe der Feuerwehr Alkoven gehört dem Stützpunkt 1 an.
Bis ca. 16.00 Uhr wurde mit vereinten Kräften eine abgängige Person gesucht bis diese zum genannten Zeitpunkt dann erfolglos abgebrochen worden ist. Neben den 8 Mann stand auch das Schlauchboot als Tauchstützpunktboot mit im Einsatz.

Update per 12. Oktober: Die Leiche des Vermissten konnte inzwischen entdeckt und geborgen werden. Der Mann war wieder an die Oberfläche der Donau  gekommen.

Hinweis auf unsere APP

Schon mal die kostenlose Handy-App (oder auch Tablet) der Feuerwehr Alkoven probiert? Hier gibt's weitere Infos!

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval