12.12.2009: Pkw krachte gegen Laternenmast

Ein Autolenker meldete am 12. Dezember 2009 über Notruf der Oö. Landeswarnzentrale, dass ein hinter ihm fahrender Pkw eben die Leitschiene touchiert hätte, mehr könne er aber nicht sagen. Daraufhin wurde um 15.16 Uhr vorsorglich die Feuerwehr Alkoven alarmiert, während ebenso Rettungsdienst und Polizei verständigt wurden. Vor Ort ergab sich für die eintreffenden Einsatzkräfte folgende Lage: Der Lenker eines Pkw ist im Bypass für den Kreisverkehr (B 129 / B 133) nach links von der Fahrbahn abgekommen. Daraufhin krachte der VW Golf gegen einen Lichtmast und fällte diesen.

Während Gemeindearzt und Sanitäter von Samariterbund Alkoven und Rotem Kreuz Wilhering den Lenker versorgten, öffnete die Feuerwehr mittels Bolzenschneider die Motorhaube, aus der Rauch drang. Dies stellte sich jedoch lediglich als Kühlflüssigkeit auf dem heißen Motor heraus. Im Anschluss wurde der Pkw geborgen und von der Unfallstelle verbracht. Der Lichtmast musste per Trennschleifer abgetrennt werden.

Einsatzende: 16.16 Uhr.

Einsatzbilder:

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval