26.05.2015: Zwei Unfälle auf B 129 zwischen Alkoven und Straß

Per 16.06 Uhr wurden die beiden Alkovener Feuerwehren am 26. Mai 2015 zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf die B 129 in Höhe des Hundeabrichteuplatzes alarmiert. Dort war ein Fahrzeug einem anderen aufgefahren. Verletzt wurde dabei niemand. Die Feuerwehr übernahm die Bergungs- und Aufräumarbeiten. Aufgrund des bereits eingesetzten Berufsverkehrs baute sich der Rückstau rasch und in entsprechendem Umfang auf.

Noch während der Arbeiten wurden die Kräfte per 16.54 Uhr zu einem weiteren Unfall alarmiert. Dieser eignete sich wiederum auf der B 129 in Höhe des Gasthauses "Wirt in Straß". Dort war ein Pkw-Lenker ebenso seinem Vordermann aufgefahren. Auch hier wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr sorgte dafür, dass die B 129 rasch wieder frei passierbar war. Bis 17.30 Uhr waren die Arbeiten an beiden Ereignissen abgeschlossen.

Extrem ruhiges Jahr

Wer sich vielleicht schon gewundert hat, dass heuer wesentlich weniger Updates auf der Seite zu finden sind. Das liegt nicht an einem möglichen Faulheitsanfall des Webmasters, aber das Jahr 2015 ist einsatztechnisch (zum Glück für alle Beteiligten) bislang eines der ruhigsten seit 20 Jahren.

Hinweis auf unsere APP

Schon mal die kostenlose Handy-App (oder auch Tablet) der Feuerwehr Alkoven probiert? Hier gibt's weitere Infos!

Fotos

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval