20.04.2015: Ölwehr-Gewässer-Assistenz-Einsatz in Rutzing nach Unfall auf A25

Ein Verkehrsunfall auf einer Brücke der Autobahn A25 bei Weißkirchen im Bezirk Wels-Land war am Vormittag des 20. April 2015 Auslöser für einen größeren Feuerwehreinsatz, bei dem auch die Feuerwehr Alkoven mitalarmiert worden ist. Um 08.46 Uhr wurde über die Landeswarnzentrale das Kranfahrzeug sowie die Ölsperren angefordert. Beim genannten Verkehrsunfall war Dieseltreibstoff in die Traun getrieben. Die Feuerwehr Alkoven rückte mit dem Kranfahrzeug (die Ölsperren sind permanent darauf gelagert), dem Last- sowie dem Kommandofahrzeug zum Bootshaus nach Rutzing (Gemeinde Hörsching, Bezirk Linz-Land) aus.

Nach Besprechung der Lage wurde der Bootsbesatzung der Freiw. Feuerwehr Kappern das Material zur Errichtung einer Ölsperre ins Boot gehoben. Da sich die Strömung in dem Bereich auf eine Uferseite konzentriert, fand man mit einer Sperre das Auslangen. Dort wird der oben aufschwimmende Dieselkrafststoff gesammelt und in weiterer Folge per Vlies aufgenommen. Für die Feuerwehr Alkoven endete der Einsatz vorläufig per 11.31 Uhr, da die weiteren Arbeit von den örtlichen Kräften vorgenommen wurden / werden. Wann die Ölsperren wieder aus dem Wasser genommen werden, ist noch unbekannt.

 

Feuerwehren im Einsatz (inkl. jener vom Verkehrsunfall): FF Alkoven, FF Hart, FF Rutzing, FF Kappern, FF Marchtrenk, FF Weißkirchen an der Traun

 

Fotos

Danke an Matthias Lauber (Laumat.at) für die zusätzlichen Bilder (die letzten 3 im Block)

 

Hinweis auf unsere APP

Schon mal die kostenlose Handy-App (oder auch Tablet) der Feuerwehr Alkoven probiert? Hier gibt's weitere Infos!

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval