31.12.2014: Autobergung am Silvesterabend in St. Marienkirchen

Um 20.24 Uhr wurde die Krangruppe der Freiwilligen Feuerwehr Alkoven am 31. Dezember 2014 zu einem Assistenzeinsatz für die Freiwillige Feuerwehr St. Marienkirchen an der Polsenz gerufen. Der Lenker eines Fahrzeuges war auf schneebedeckter Fahrbahn in einer Kurve ins Schleudern gekommen und danach über eine steile Böschung gestürzt. Während die Freiw. Feuerwehr St. Marienkirchen zwei kleinere Bäume entfernte, an denen der Pkw anstand, wurde die Bergung mit Kran und Bergebalken vorbereitet. Im Anschluss daran konnte der Pkw wieder auf die Fahrbahn zurückgehoben werden. Der Fahrer konnte seine Fahrt wieder fortsetzen! "Der Wagen war zwar etwas verzwickt, aber Dank Bergebalken und entsprechendem Anschlagen konnte das Fahrzeug in Zusammenarbeit mit den örtlichen Kräften ohne Beschädigung geborgen werden", so Markus Unter, 1. Kommandant-Stellvertreter der Feuerwehr Alkoven.

Mehr als rechtzeitig vor dem bevorstehenden Jahreswechsel waren auch die Männer der Feuerwehr Alkoven kurz nach 22 Uhr wieder zuhause.
Eingesetzte Fahrzeuge: Kran und Last

Video

Das Video finden Sie unter News-Flash / Videos bzw. diesem Direktlink.

Fotos


Hinweis auf unsere APP

Schon mal die kostenlose Handy-App (oder auch Tablet) der Feuerwehr Alkoven probiert? Hier gibt's weitere Infos!

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval