17./18.10.2014: FF Alkoven bei den Höhenrettertagen

Das Oö. Landes-Feuerwehrkommando bot am 17. und 18. Oktober 2014 für die Mitglieder der oberösterreichischen Höhenretterstützpunkte, einer davon ist auch die FF Alkoven, eine Weiterbildungsmöglichkeit an. Seitens der Feuerwehr Alkoven nahmen hierbei Markus Unter, Markus Reifenmüller, Michael Meindlhumer, Harald Unter, Wolfgang Galyo sowie Michael Baumann teil.

Station 1 war bei Sauwetter die Staumauer in Klaus, wo die Rettung von Personen aus schwierigen Lagen geübt worden ist. Tags darauf, am Samstag, ging es dann weiter nach Hinterstoder. Dort wurde die Rettung von in Gondeln festsitzenden Personen geübt.

Zwei Tage lang wurde das bestehende Wissen aufgefrischt und viel Neues gelernt und dabei sohl widrige als auch ausgezeichnete Witterungsbedingungen erlebt.

Fotos

Artikelsuche

Menü - News-Flash

Banner

Banner
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval