14.09.2014: Container drohen in Baugrube zu stürzen

Der anhaltende Regen sorgte am frühen Nachmittag des 14. September 2014 auf einer Baustelle in Straßham für Probleme, die den Einsatz der Feuerwehr Alkoven erforderlich gemacht haben. In einer Siedlung wurde für ein Einfamilienhaus ein Keller ausgehoben, welcher rund vier Meter tiefer als die Siedlungsstraße liegt. Durch eine Ausspülung des Bodens kam es zum Absenken eines Teils der Straße. Zwei der dort stehenden Baustellencontainer drohten dadurch, in die Baugrube zu stürzen, worauf hin die Polizei bzw. der Feuerwehrkommandant verständigt worden sind. Letzterer ließ die Pager der Krangruppe auslösen.
Vor Ort wurde ein querstehender Baucontainer per Seilwinde weggezogen, da ein Wegheben aufgrund von Telefonleitungen nicht möglich war. Dies war erforderlich, um an den akut gefährdeten Container zu gelangen. Nach dem Wegheben eines anderen Baustellencontainers konnte schließlich die Bergung der absturzdrohenden Einheit in Angriff genommen und durchgeführt werden.

Einsatzzeit: 13.35 Uhr bis 15.18 Uhr.

Fotos


Hinweis auf unsere APP

Schon mal die kostenlose Handy-App (oder auch Tablet) der Feuerwehr Alkoven probiert? Hier gibt's weitere Infos!

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval